Biere im Kessel

Den ältesten bisher bekannt gewordenen Braubetrieb gab es vor 13.000 Jahren im vorderen Orient. In dieser Region wurde wahrscheinlich das Bier erfunden. Das älteste überlieferte Bierrezept ist ca. 5000 Jahre alt und stammt aus China. Die Babyloner kannten bereits 20 Sorten Bier. Auch die alten Ägypter wussten Bier zu brauen, es war beim Bau der Pyramiden eine große Hilfe. Die Kelten brauten Bier in Europa weit vor unserer Zeitrechnung. Im Mittelalter war Bier in vielen Gegenden Europas das wichtigste Volksgetränk. In Hamburg gab es 1376 n. Chr. sage und schreibe 457 Brauereien. Im 18. Jahrhundert kam es im süd-deutschen Raum immer wieder zu Unruhen und Ausschreitungen wenn Bierpreise geringfügig erhöht wurden.

Bier hat eine unglaublich lange Geschichte und Tradition. Jede Region hat hierbei ihre Spezialitäten und Besonderheiten beim Brauen und den Geschmäckern. In Zeiten der Trendgetränke wollen wir eine Lanze brechen für dieses wunderbare Getränk und bieten im Kessel eine Auswahl an verschiedenen Bieren an, hauptsächlich von kleinen und mittleren Privat-Brauereien. Die Massen- und Fernsehbiere sind der gewachsenen, vielfältigen Bierkultur nicht zuträglich, gar nicht auszudenken wenn es nur noch eine Handvoll Groß-Brauereien gäbe. Wir versuchen ein wenig dagegen zu halten und freuen uns wenn ihr unser Lokal besucht und (viel) Bier oder Apfelwein trinkt.

Im Kessel haben wir fünf verschiedene Biere vom Fass. Das herbfrische Pfungstädter Pils, unser regionaler Stolz, sowie ein vollmundig-mildes Helles, welches in den Biergärten Süddeutschlands getrunken wird, aber auch hier zunehmend populärer wird. Weiterhin bei uns vom Fass ein naturtrübes Kellerbier von Schlappeseppel aus Aschaffenburg, ein naturtrübes Weizenbier bzw. Weißbier sowie ein fränkisches Schwarzbier für die Herbst- und Winter-monate.

Hinzu kommt eine ausgesuchte Auswahl an Flaschenbieren: Astra Pils aus St. Pauli/Hamburg, das Faust Auswandererbier unser Craft-Bier aus Miltenberg, dunkles Weizen, naturtrübes Radler und natürlich auch Biere ohne Alkohol. Am besten Ihr schaut Euch die Karte etwas genauer an. Viel Spaß beim Ausprobieren!!

In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu unserem Apfelwein, der ist nämlich auch etwas ganz Besonderes, denn er wird aus Direktsaft hergestellt und nicht aus Konzentrat. Er kommt von der Privat-Kelterei Krämer aus Beerfurth im Odenwald welche seit 1928 in Familienbesitz ist. Verarbeitet werden ausschließlich Äpfel aus der Region. Der Apfelwein ist unfiltriert d.h. naturtrüb, mild im Geschmack und kommt aus dem Fass.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei uns im Kessel